Agentur / Großer Preis

Großer Preis des Mittelstandes geht ins Ahrtal

Die Marketingflotte von Marc Ulrich aus Bad Neuenahr-Ahrweiler wird als eines der besten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet

Stellv. Ministerpräsidentin Eveline Lemke und Marc Ulrich

Stellv. Ministerpräsidentin Eveline Lemke freut sich mit Marc Ulrich über die Auszeichnung

In Anwesenheit der stellv. Ministerpräsidentin Eveline Lemke erlebten am vergangenen Samstag mehr als 500 Unternehmerinnen und Unternehmer sowie zahlreiche Gäste im Hotel Maritim in Düsseldorf die große Auszeichnungsgala der Oskar-Patzelt-Stiftung im Rahmen des 20. Wettbewerbs um den „Großen Preis des Mittelstandes 2014“.

Als Finalist in Rheinland-Pfalz durfte sich die Marketingflotte aus Bad Neuenahr-Ahrweiler über die besondere Auszeichnung freuen. Das Unternehmen punktete bei der Jury vor allem in den Bereichen Werteorientierung, stärkenzentriertes Arbeiten und Mitunternehmertum. „Wir sind stolz und freuen uns sehr über diese Auszeichnung, weil sie das Unternehmen ganzheitlich bewertet und nicht nur nach Kennzahlen beurteilt“, erläutert Inhaber Marc Ulrich die Besonderheit des Wettbewerbs.

Bundesweit hatten für das Wettbewerbsjahr 2014 mehr als 1.400 Institutionen in den 16 Bundesländern insgesamt 4.555 kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen für den Jubiläums-Wettbewerb nominiert – ein neuer Rekord in der 20jährigen Geschichte des Wettbewerbs.

Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreicht eine solch große und nun schon über zwei Jahrzehnte anhaltende Resonanz wie der von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung seit 1994 ausgelobte „Große Preis“. Unter den nominierten und ausgezeichneten Firmen sind sowohl Newcomer, die erst in den letzten fünf Jahren gegründet wurden, als auch über 150 Jahre alte Unternehmen, die bereits zahlreiche Krisen, Währungsreformen und sogar Kriege überstanden haben.

„Den Mittelstand zeichnen Leistungsbereitschaft, Kundennähe, Engagement, Vielfalt und Innovationskraft aus. Da liegt es nahe, dass diese auch zu den Bewertungskriterien des Wettbewerbs zählen“, so Eveline Lemke, die sich mit Marc Ulrich über die Auszeichnung für Rheinland-Pfalz freute.

Besonders die Innovationskraft wird beim Ahrtaler Unternehmen groß geschrieben: in den letzten Jahren hat die Marketingflotte mit ihren Töchtern Weihnachtsplaner, Eventflotte und Talentfischer zahlreiche eigene Produkte durch klare Nischen-Spezialisierung erfolgreich am Markt platziert. Für die Crew um Unternehmer Marc Ulrich ist der Große Preis des Mittelstandes bereits die dritte Auszeichnung in nur 12 Monaten: letztes Jahr ehrte die Bundesregierung die Agentur als Kultur- und Kreativpiloten, im Frühjahr diesen Jahres wurde das Unternehmen als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet.

Also jetzt bei einem der besten Arbeitgeber Deutschlands bewerben!